Немецкий язык для студентов-историков: Контрольно-измерительные материалы (тесты) к учебному пособию. Горожанина Н.И - 21 стр.

UptoLike

21
TECT VI
(Lektion X - XIV)
1. Eine Hauptstadt besaß das mittelalterliche Reich nicht, ...
a) regierte der König im Umherziehen.
b) der König regierte im Umherziehen.
c) der König im Umherziehen regierte.
d) der König im regierte Umherziehen.
2. Wenn der Vassal starb, ...
a) das Lehen fiel an den Lehnsherrn zurück.
b) das Lehen an den Lehnsherrn zurückfiel.
c) das Lehen an den Lehnsherrn fiel zurück.
d) fiel das Lehen an den Lehnsherrn zurück.
3. In Frankenreich, ... seine größte Macht unter Karl dem Groß en
entfaltete, sprach man germanische und romanische Dialekte.
a) das b) in dem c) dem d) um das
4. Ich weiß nicht genau, ... der Kö nig vom hohen Adel gewählt wurde.
a) ob b) dass c) was d) das
5. Es ist bekannt, dass ... .
a) das Wort deutsch erst im 8. Jahrhundert auf kam
b) das Wort deutsch erst im 8. Jahrhundert aufkam
c) das Wort deutsch erst im 8. Jahrhundert kam auf
d) das Wort deutsch kam erst im 8. Jahrhundert auf
6. Das Wort deutsch bezeichnete zuerst ein Volk, im ö stlichen Teil des
Reiches lebte.
a) der b) das c) dem d) den
7. Das ist ein Thema, sich der Autor in diesem Text befasst.
a) mit dem b) von dem c) über das d) um das
8. Die Ansiedlung der deutschen Bauern, durch kriegerische Eroberung
geschah.
a) der b) das c) dem d) die
9. Die Kelten, in diesem Text die Rede ist, legten Städte an.
a) denen
b) mit denen
c) über die
d) von denen
10. Die Kelten, Herkunft im Dunkel liegt, siedelten vom Nordafrika bis
zum Balkan.
a) die b) deren c) denen d) dessen
11. Der Handel, , spielte groß e Rolle bei der Entstehung von Städten.
a) dem von die Kelten lebten
b) die Kelten lebten von dem
c) von dem die Kelten lebten
d) von dem lebten die Kelten
Поставьте вопросы к выделенным членам предложения
12. In Klöstern wurden die Werke antiker Dichter übersetzt.
13. In Klö stern wurden die Werke antiker Dichter übersetzt.
14. Seit 1438 war die Krone im Hause Habsburg.
15. Ritter verloren an Einfluss.