Немецкий язык для студентов-историков: Контрольно-измерительные материалы (тесты) к учебному пособию. Горожанина Н.И - 41 стр.

UptoLike

41
14. Кайзер и князья освободили в 1918 году свои троны без сопротивления .
15. Женщины получили избирательное право.
III. Übersetzen Sie ins Russische.
1. Der neuernannte Ministerpräsident Otto von Bismarck ging auf die
Kraftprobe mit den Liberalen ein.
2. Frankreich musste Elsaß-Lothringen abtreten und eine hohe
Reparatiossumme zahlen.
3. Der Reichskanzler musste sich doch um eine Mehrheit für seine Politik im
Reichstag bemühen.
4. Von den Humanisten geprägt, wurde der Begriff Mittelalter von der
Geschichtswissenschaft aufgenommen.
5. Abgesehen von einer kleinen Schicht der Freibauern, waren die
landwirtschaftlichen Produzenten leibeigen.
6. Die Urgesellschaft, gekennzeichnet durch das Fehlen von Klassen und des
Staates, war keine antagonistische Gesellschaft.
7. Untersuchend das internationale Kräfteverhältnis vor den Kriegen
Napoleons, müssen wir tiefgreifenden Einfluss der Französischen
Revolution auf die Europäische Enwucklung berücksichtigen.
8. Stehend vor dem monumentalen Völkerschlachtdenkmal in Leipzig,
hörten die Mitglieder der Delegation die Erzählung über die große
Schlacht der Völker im Oktober 1813.
IV. Bilden Sie Sätze.
1. das Reich, neu, erscheinen, als, ein Groß-Preußen
2. das Wahlrecht, die Volksvertretungen, für, uneinheitlich, sein
3. der Adel, bleiben, in , die Gesellschaft, tonangebend
4. Bismarck, regieren, 19 Jahre, lang, als Reichskanzler
5. die Macht, zufallen, die Sozialdemokraten.
6. die Frauen, das Wahlrecht, erhalten.
7. der Achtstundentag, einführen, gesetzlich.
8. die Gewerkschaften, gleichberechtigt, als Tarifpartner, die Unternehmen,
anerkennen.
V. Richtig oder falsch?
1. In den 80-er Jahren erlebte Deutschland einen Großen wirtschaftlichen
Aufschwung.
2. Die Industrie entwickelte sich in den 50-er Jahren im Wachstumstempo.
3. Zur industriellen Vormacht Deutschlands wurde Brandenburg.
4. Die Entwicklung der Wirtschaft übte eine positive Wirkung auf das
politische Leben in Preußen aus.
5. Die Verfassung erforderte vom Parlament die Genehmigung des Haushalts.
6. Otto von Bismarck nahm mit den Liberalen einen Kontakt auf.
7. Die Innenpolitik von Bismarck war erfolgreicher als seine Außenpolitik.