Иностранный язык: Контрольные задания по немецкому языку по специальности 011100 - "Геология". Мамонтова Е.В. - 12 стр.

UptoLike

Составители: 

14
Образец: lesen (das Buch) das gelesene Buch прочитанная книга
messen (die Spannung), beschreiben (die Wirkung), untersuchen (die Erscheinung),
leiten (der Strom), durchführen (der Versuch), anschalten (die Glühlampe)
3. Из данных предложений выберите предложение с придаточным
причины и переведите его .
1. Da er an der Hochschule arbeitete, konnte er wissenschaftliche Untersuchungen
durchführen. 2. Setzt er seine Forschungen fort, so kann er bald seine Monographie
beenden. 3. Während A.J. Fersman an den zahlreichen Expeditionen teilnahm,
entdeckte er viele neue Bodenschätze.
4. Перепишите и переведите предложения.
1. Bei verschiedenen Versuchen muss man genau wissen, ob der Strom genügend
stark ist. 2. Tauchen wir zwei verschiedene Metalle in die salzhaltige Flüssigkeit, so
können wir den Strom beobachten. 3. Mit selbstkonstruierten Messgeräten
untersuchte Alessandro Volta, wovon die Grösse der Ladung, die man von einem
Leiter aufnehmen kann, abhängt.
5. Прочтите весь текст и переведите его устно. Затем перепишите абзацы 1,
2 и 3 и переведите их письменно.
Die moderne Geophysik
Die angewandte Geophysik hat eine stürmische Entwicklung erlebt. Die
geophysikalischen Verfahren bilden heute ein unentbehrliches Hilfsmittel bei der
Lagerstättenerkundung.
Viele Lagerstätten kann man geophysikalisch nicht direkt nachweisen. Das
Vorkommen kann z.B. zu tief liegen. Das trifft vor allem für Erdöl- und
Erzlagerstätten zu. Die angewandte Geophysik kann aber Aussagen über die
begleitenden geologischen Verhältnisse machen, an welche das Vorkommen
gebunden ist, z.B. über die Lage und Begrenzung einzelner Schichten u.a. Darin
besteht die bedeutende Rolle der geophysikalischen Erkundungsarbeit.
Geophysik ist ein Zweig der Geologie. Geophysik ist die Wissenschaft von den
natürlichen physikalischen Vorgängen und Erscheinungen auf, über und in der Erde.
Man muss die allgemeine (oder reine) Geophysik, die die physikalischen
Eigenschaften der Erde (Schwerefeld, erdmagmetisches Feld, Ausbreitung der
Erdbebenwellen u.a.) untersucht, und die angewandte Geophysik, deren Aufgabe die
Klärung des geologischen Aufbaus der Erdkruste und Erkundung nutzbarer
Lagerstätten ist, unterscheiden.