Мельница у черного омута. Гришаева Л.И - 37 стр.

UptoLike

50
4.a) In der Osternacht holen die Mädchen das Osterwasser. b) In der
Osternacht gehen die Menschen zum Gottesdienst. c) In der Osternacht war
Jesus Christus auferstanden.
5.a) Osterwasser wird unter bestimmten Umständen zu Plapperwasser. b)
Osterwasser verleiht Gesundheit und Schönheit. c) Osterwasser soll man
schweigend holen.
6.a) Die Lausitz war früher das Wohngebiet der slawischen Bevölkerung. b) Die
Lausitz bewahrt bis jetzt ihre eigenartige volkstümliche Kultur. c) In der Lausitz
gab es sehr viele Zauberer.
7.a) Der Dreikönigstag wird im Januar gefeiert. b) Der Dreikönigstag ist ein
weltlicher Tag. c) Am Dreikönigstag wird nicht gearbeitet.
8.a) Heilige Drei Könige werden auch Weisen aus dem Morgenland genannt.
b) Ihre Namen sind Caspar, Balthasar und Andreas. c) Alle drei sind Greise.
9.a) Der Bethlehemstern ist ein Gestirn. b) Der Bethlehemstern hat den Weg
zum Geburtsort von Jesus Christus gezeigt. c) Der Bethlehemstern ist das
Wappenzeichen der Stadt Bethlehem.
10.a) Wendisch ist das Synonym zum Wort sorbisch. b)Wendisch ist die
Bezeichnung für die lausitzische Sprache. c) Wendisch leitet sich vom Wort
sich wenden ab.
11.a) Nur der Kurfürst von Sachsen durfte den König wählen. b) Dem
Kurfürsten von Sachsen gelang es, das zersplitterte Deutschland zu vereinigen.
c) Der Kurfürst war nach dem König die mächtigste Person im Reich.
12.a) Hoyerswerda liegt an der Schwarzen Elster. b) Hoyerswerda liegt in
Sachsen. c) Hoyerswerda ist der Heimatsort von mehreren Hexen.
Lexikalisch-grammatische Ü bungen zu Pensum 3 und 4
Aufgabe 1. Bilden Sie Sätze aus dem folgenden Wortmaterial.
1. krepieren (der Pilzsammler, giftig, die Pilze)
2. krepieren (die Tiere, hungrig, der Winter, frostig, Kälte)
3. erkennen (Krabat, feinhörig, der Meister, eine Stimme, heiser)
4. fehlen (der Müllerbursche, die Kenntnisse, nötig)
5. verderben (die Werber, gierig, der Magen, das Essen, schlecht)
6. anschwärzen (Lyschko, heimtückisch, Tonda, der Meister, rachsüchtig)
7. bestehen (der Roman, drei Teile)
8. bestehen ( der Sinn, das Buch, die Erziehung, die Kinder)
9. bestehen (der Meister, sein Recht)
10. bestehen (Krabats Wille, Gefahren, verschieden)
Aufgabe 2. Setzen Sie passende Präpositionen und Endungen ein.
1.Der Meister veranlasste Krabat .. ein.. kompliziert.. Gespräch. 2. Michal
bürgte Krabat. 3. Man konnte d.. bleich.. Gesicht von Krabat merken, dass
er erschrocken war. 4. Krabat hielt die zauberhafte Kraft von Tondas Messer
d.. Meister geheim. 5. Er wollte ihr Hilfe nicht verzichten. 6. Das war ein