Немецкий язык: Контрольные работы для студентов исторического факультета. Горожанина Н.И - 16 стр.

UptoLike

16
3. Die Ostgrenze verlief an den Flü ssen Elbe und Saale. Diese Grenze war
jahrhundertelang nicht fixiert.
II.7. Wenn или als? Образуйте придаточные предложения времени
(письменно ).
1. Felix kommt. Er hat Zeit.
2. Der Junge war sechs Jahre alt. Da ging er zur Schule.
3. Felix kam in Berlin an. Er besuchte jeden Sommer seinen Freund.
4. Endlich findet Felix einen Platz an einem Tisch. Er bestellt ein Bier.
II.8. Условные придаточные предложения . Обратите внимание на
изменение порядка слов в бессоюзных условных предложениях .
Переведите на русский язык (письменно ).
1. Wenn er morgen kommt, können wir alles besprechen. Kommt er
morgen, dann können wir alles besprechen.
2. Falls er die Arbeit nicht allein schaffen sollte, werde ich ihm helfen.
Sollte er die Arbeit nicht allein schaffen, werde ich ihm helfen.
II.9. Ответьте на вопросы , употребив подчинительные союзы weil, da
(причина ) (письменно ).
1. Warum fahren Sie zum Bahnhof? (Heute kommt mein Freund).
2. Warum arbeitest du gewöhnlich im Lesesaal? (Man kann dort alle Bücher
und Zeitschriften bekommen).
3. Warum fahren Sie nach Berlin? (Man kann dort viele Sehenswü rdigkeiten
besichtigen).
4. Warum besucht man die Stadt Dresden? (Man will die deutsche Kunst besser
kennenlernen).
II.10. Придаточные предложения ограничения . Переведите на русский
язык (письменно ).
1. Man gebraucht diese Bezeichnung oft, obwohl sie nicht ganz genau
stimmt.
2. Obgleich die Humanisten gute Kenner der alten Sprachen waren,
schrieben sie ihre literarischen Werke in der Volkssprache.
3. Obschon der Student sehr begabt ist, muss er trotzdem systematisch
arbeiten.
4. Obzwar diese Wörter Synonyme sind, wird eines davon sehr selten
gebraucht.
II.11. Образуйте сложносочиненные предложения , соединив простые
предложения сочинительными союзами, данными в скобках
(письменно ).
1. Ich habe den Zeitungsartikel gelesen. Ich kann dir die Zeitung geben.
(und)
2. Ich habe den Artikel gelesen. Ich kann ihn dir nicht geben. (aber)