Мельница у черного омута. Гришаева Л.И - 14 стр.

UptoLike

27
5. Warum arbeitete Krabat in der Neumondnacht mit den
Müllerburschen nicht zusammen?
6. Warum erklärte Tonda dem Neuling Krabat das auffällige Verhalten
der Müllerburschen nicht?
Kapitel Husch, auf die Stange!
1. Wozu rief der Meister Krabat am Karfreitag in die Schwarze
Kammer?
2. Warum verwandelte der Meister seinen Lehrling Krabat in einen
Raben?
3. Warum durfte nur der Meister im Koraktor lesen?
4. Warum konnte Krabat im ersten Unterricht den Zauberspruch nicht
wiederholen?
Kapitel Das Mal der Geheimen Bruderschaft
1. Warum brauchten die Müllerburschen am Karsamstag nicht zu
arbeiten?
2. Warum mussten die Müllerburschen die Osternacht an einem
bestimmten Ort verbringen?
3. Wozu versahen sich die Müllerburschen in der Osternacht mit dem
Mal?
4. Warum saβ Tonda an dem Kreuz wie eine Leiche?
5. Warum kam Worschula ums Leben? Wozu erzählte Tonda seinem
Freund Krabat diese Geschichte?
6. Warum musste man das Osterwasser vor Sonnenaufgang schweigend
schöpfen?
Kapitel Gedenke, dass ich der Meister bin
1. Warum empfing der Meister die Müllerburschen mit den
Backenstreichen?
2. Warum mussten die Müllerburschen am Ostersonntag schuften,
während andere Menschen überhaupt nicht arbeiten durften?
3. Warum fiel Krabat oft die Kantorka ein?
4. Wozu lernte Krabat im Unterricht mit besonderem Eifer?
5. Warum konnten sich die Müllerburschen während der
Neumondnacht die Arbeit nicht erleichtern?
AUFGABE 3. Lesen Sie diesen Teil des Romans noch ein Mal.
Betiteln Sie diesen Teil und gliedern Sie den Inhalt .
AUFGABE 4. Betiteln Sie jedes Kapitel und begründen Ihre
Entscheidung.
Pensum 3 (S. 72-110)
G
T