Иностранный язык: Контрольные задания по немецкому языку по специальности 011100 - "Геология". Мамонтова Е.В. - 22 стр.

UptoLike

Составители: 

24
1. Die magmatische Abfolge. Die Mineralien werden hier aus Magma
gebildet, das in der Tiefe der Erdkruste auskristallisiert und an der Erdoberfläche
erstarrt. Es sind Silikate (Olivin, Augit, Hornblende, Biotit), Karbonate (Kalkspat,
Dolomit, Schwerspat), Oxyde (Quarz, Opal, Magnetit), Sulfide (Zinkblende). Die
Mineralbildungen finden in der magmatischen Abfolge bei höheren Temperaturen
und Drücken statt.
2. Die sedimentäre Abfolge. Bei der Verwitterung und der darauffolgenden
Abtragung und Wiederablagerung (Sedimetation) des Verwitterungsmateials erfolgen
zahlreiche Umbildungen und Neubildungen von Mineralien. Die wichtigsten so
entstandenen Gruppen sind Chlorite, Karbonate, Sulfate, Tonmineralien.
3. Die metamorphe Abfolge. Durch Bewegungen der Erdkruste gelangen die
Mineralien in andere Räume innerhalb der Kruste. Die anderen Druck- und
Temperaturverhältnisse, die dort herrschen, verursachen Ä nderungen
(Metamorphosen) im Gefüge der Mineralien, die sich noch im festen Zustand
befinden. Es entstehen z.B. Granat, Talk, Sillimanit, Chlorit, Staurolith.
Zum Lernen
1. Wörter und Wendungen: die Abfolge, der Ü bergang, die Hornblende, die
Verwitterung, die Abtragung, die Ablagerung, die Umbildung, die Verhältnisse, die
Umwandlung; erstarren, stattfinden, gelangen, ändern (verändern); primär, sekundär,
zahlreich.
2. Synonyme: gebunden sein - geknüpft sein, verbunden sein;
stattfinden - erfolgen; erstarren - verfestigen; die Entstehung die Bildung; die
Ablagerung - die Sedimentation; die Verhältnisse die Bedingungen.
3. Rektion: gebunden sein an (Akk.) быть связанным с ч.-л..
Die Suchung nach Bodenschätzen ist an groß e Schwierigkeiten gebunden.
4. Wortfamilie: 1. stehen, bestehen, entstehen, die Entstehung, aufstehen.
2. bilden, ausbilden, die Bildung, das Bild, bildend, die
Neubildung, die Umbildung.
Text 3
Die Mineralien
Die Sphären der Erde sind sehr unterschiedlich zusammengesetzt. In der
Atmosphäre kommen gasförmige Zustandsformen vor, in der Hydrosphäre aber
flüssige; die Lithosphäre ist fast ausschließ lich durch den festen Aggregatzustand
charakterisiert. Der kristalline Zustand ist die wichtige Form der festen Materie.
In der Erdkruste kommen die chemischen Elemente gediegen nur in geringem
Maß e vor. Meistenteils bestehen sie in chemischen Verbindungen anorganischer
Natur. Die aus Elementen und chemischen Verbindungen aufgebauten anorganischen